Pay with a Tweet

Ich hatte dieses Jahr die Möglichkeit, auf die DMEXCO zu fahren. Die DMEXCO ist sowas wie die CeBIT, nur eben für alles was mit digitalem Marketing zu tun hat. So hatte ich in  Köln unter anderem auch die Chance junge Startups anzusprechen, wie zum Beispiel die Jungs von Pay with a Tweet.

Die Möglichkeit für Inhalte mit einem Tweet oder Facebook Post zu bezahlen, gibt es eigentlich schon etwas länger aber mittlerweile haben die Hamburger ein Geschäftsmodell um die Idee drumherum gestrickt und haben die ersten Kunden für sich begeistern können.

Aaron, der CEO, erklärt uns was sie eigentlich genau machen.

Kannst du dich, für die Menschen, die euch noch nicht kennen, vorstellen?

Aaron CEO von Paywithatweet auf der DMEXCO

Aaron auf der DMEXCO

Ich bin Aaron, 30 Jahre alt, komme aus Hamburg, habe einen 6- jährigen Sohn und bin seit 9 Monaten Geschäftsführer von Pay with a Tweet.

Was genau ist bzw. macht „Pay with a Tweet“ ?

Wir kreieren Empfehlungs-Programme, vor allem im Bereich E- Commerce & Media, in Abhängigkeit von den Bedürfnisse unserer Kunden und deren Zielgruppe. Dafür haben wir Software entwickelt, die sich um die technische Integration kümmert.

Das Thema Social Media Empfehlungsmarketing ist uns wichtig, weil wir ein großes Potential in echten Freundesempfehlungen für Unternehmen sehen. Nutzer sind zunehmend genervt von Banner-Werbung, die nicht zu ihnen passt. Da sind Empfehlungen, von Menschen, die man kennt, eine ganz andere Sache. Vor allem, wenn beide Parteien sogar noch einen Vorteil wie einen Rabatt o.ä. dafür bekommen.

Was war eure Motivation zu gründen?

Unsere Motivation ist es, ein selbstbestimmtes Leben zu führen, in dem man eine Idee, an die man glaubt, mit aller Energie zum Erfolg führt.

Was hat euch bisher am meisten beeindruckt im Bezug auf eure Gründung?

Die großartigen Menschen und das daraus entstehende Ökosystem der Startup-Szene vor allem im den USA aber auch hier in Deutschland.

Wie geht’s weiter mit „Pay with a Tweet“ ?

Wir werden im kommenden Jahr weiter hart daran arbeiten, uns als absolutes Muss im Online Marketing Mix zu etablieren und Unternehmen auf authentischem und effizientem Weg, Neukunden zu liefern.

Was ist euer ultimativer Tipp für diejenigen die selber über’s Gründen nachdenken?

Die Frage möchte ich mit einem Zitat des Erfinders Thomas Edison beantworten: „Genius is one per cent inspiration, ninety-nine per cent perspiration.“

Danke Aaron für deine Antworten.

Wenn ihr auf dem Laufenden bleiben wollt, wie es bei Pay with a Tweet weiter geht, schaut doch mal auf ihrer Facebook-Seite vorbei.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere